Taping

Kinesiologisches Taping wirkt ausschließlich auf reflektorischen Weg. Durch eine besondere Anlagetechnik erreicht man eine mögliche Änderung der Hautrezeptoren, die den darunter liegenden Muskel reagiert, die Gefäß und Lymphzirkulation wird unter Umständen verändert, Schmerzen können gelindert werden.

Taping ist keine Kassenleistung und kann somit nicht ärztlich Verordnet werden.