Gerätegestützte Krankengymnastik

Die Krankengymnastik am Gerät wird von Ihrem Arzt verordnet und ist eine individuelle Behandlung an Trainingsgeräten. Eine Therapieeinheit dauert  60 Minuten. Zum Vergleich: Bei der Krankengymnastik dauert ein Termin 15- 25 Minuten. Eine Behandlung bis maximal 3 Patienten ist Möglich und von den gesetzlichen Krankenkasen so gewünscht.

Sie können mit Hilfe der Trainigsgeräte Ihre Muskulatur aufbauen und Ihren Körper ins Gleichgewicht bringen. Außerdem ergänzt die Krankengymnastik am Gerät die Physiotherapie. Sie kann bei fast allen orthopädischen, chirurgischen ebenso  bei neurologischen Beschwerden Ärztlich verordnet werden.